Wir über uns

Wir legen großen Wert auf eine persönliche und individuelle Beratung und zeigen Ihnen gerne die neuesten Brillentrends. Mit Besuchen internationaler Messen und durch kontinuierliche Fortbildungen vertiefen wir bis heute ständig unsere Fachkenntnisse. Lernen Sie uns kennen!

Wolfgang Schoppe

Am 19.05.1984 gründete ich als Feinoptiker und Augenoptikermeister mein Augenoptik-Fachgeschäft im Einkaufszentrum „Kupferpassage“ in Coesfeld, das sich damals noch im Rohbau befand. Von Anfang an standen eine individuelle Beratung und die Wünsche meiner Kunden im Vordergrund. Heute freue ich mich, Sie in meinen neuen und modernen Geschäftsräumen begrüßen zu dürfen.

Yevgenia Lichtenwald

Frau Lichtenwald hat bereits ihre Ausbildung zur Augenoptikerin erfolgreich bei mir absolviert und legt gerade ihre letzten Prüfungen zur Meisterin im Augenoptikerhandwerk ab. Sie ist unsere kompetente Ansprechpartnerin für Kontaktlinsen und Winkelfehlsichtigkeit.

Yvonne Bäcker

Das neueste Mitglied in meinem Team. Als motivierte “Quereinsteigerin” berät Sie unsere Kunden gerne individuell und unterstützt uns bei allen Arbeiten im Hintergrund.

Unsere Technik

Von der Wellenfrontmessung mit dem i.Profiler von Zeiss über die neuartige 3D-Refraktion mit dem PolaSkop 3D bis hin zur hochmodernen Tele-Medizin — wir bieten unseren Kunden die neuste Technik. Als „Relaxed Vision Center“ sind wir Premium-Partner der Carl Zeiss Vision GmbH und können Einstärken- sowie Gleitsichtgläser perfekt individuell anpassen. Modernste Technik in Verbindung mit der Kompetenz und Erfahrung des Augenoptikermeisters — dies verschafft den Trägern unserer Brillen ein Sehgefühl auf höchstem Niveau.

Schoppe weltweit

Für unsere Kunden sind wir weltweit unterwegs. Wir besuchen für Sie Fachmessen in London, New York, Mailand oder Hongkong, um uns auch international über die neusten Entwicklungen zu informieren und Kontakte zu pflegen. Zu unserm Engagement kann auch einmal eine Reise für humanitäre Zwecke in abgelegene Gebiete gehören. Über unsere Erlebnisse auf diesen Reisen berichten wir Ihnen hier auf unserer Website.

Humanitäre Hilfe in Marokko

Eine besondere eindrückliche Reise fand 2012 statt. Sie führte mich gemeinsam mit anderen Optikern und Augenärzten für zwei Wochen ins marokkanische Antiatlas-Gebirge. In dieser wirklich abgelegenen Region der Erde ist es mehr als nur „schwer“ einen Termin bei einem Augenarzt zu bekommen, einen Optiker zu besuchen oder überhaupt nur eine Brille zu besitzen. Unsere Gruppe hatte damals rund 200 Kilometer von Agadir entfernt ihr Lager aufgeschlagen.
Viele unserer Patienten waren für die Untersuchungen und die anschließende Versorgung viele Tage zu Fuß unterwegs — und ich habe Ihnen Ihre erste Brille verpasst. Wir hatten damals eine große Anzahl an Gestellen und Linsen dabei, sodass wir unseren „Kunden“ wirklich ganz individuell angepasste Brillen fertigen konnten. Mein Job war es, die Linsen zu schleifen und in den Rahmen einzupassen. Also eigentlich genau das, was ich in Coesfeld auch jeden Tag mache.
Die glücklichen Gesichter dieser Menschen, die nach vielen Jahren — oder Jahrzehnten — mit oftmals schlimmen Sehfehlern endlich ihre Liebsten, ihre Kinder, ihre Verwandten und Freunde „wirklich sehen“ konnten, habe ich nie vergessen.

Ihr Wolfgang Schoppe